Ordentliche Kündigungsfrist verpasst?

Podcast abspielen:

Häufig besteht die Möglichkeit die Kfz-Versicherung auch nach der ordentlichen Kündigungsfrist zu kündigen, um diese doch noch zu wechseln.
Gerade dann, wenn die Prämie erhöht wurde, kann man eine Sonderkündigung der Kfz-Versicherung aussprechen. Voraussetzung ist jedoch, dass sich der Umfang des Versicherungsschutzes nicht entsprechend geändert hat.

Dies ist im §40 Versicherungsvertragsgesetz (VVG) geregelt:

Sonderkündigung Kfz-Versicherung

[…] der Versicherungsnehmer [kann] den Vertrag innerhalb eines Monats nach Zugang der Mitteilung des Versicherers mit sofortiger Wirkung, frühestens jedoch zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung, kündigen.

Wichtig zu wissen! Weil es auf sehr sehr vielen Webseiten falsch geschrieben steht:

Ein Monat! Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat! Nicht vier Wochen; 28, 29, 30 oder 31 Tage….Nein, genau einen Monat! Innerhalb dieser Frist muss die Kündigung dem Versicherer vorliegen, um wirksam sein zu können.

In der Episode sprechen wir aber auch über weitere Sonderkündigungen der Kfz-Versicherung.
So z.B. darüber, dass man nach einem Schadensfall eine Sonderkündigungsrecht hat und wie es mit der Kündigung bei dem Verkauf des Kfz aussieht.

Wir bedanken uns bei dem Sponsor der heutigen Episode:

CAYA – Postdigitalisierung und Dokumentenmanagement aus einer Hand. Schaut es Euch direkt hier an: https://www.getcaya.com/

Wir nutzen die Dienstleistung bereits selbst seit Jahren und möchten den Service nicht mehr missen.

Links zu Patrick Hamacher:

Abonniere den Podcast:

als Apple User hören
als Android User hören
auf Spotify hören