Sind Krebsversicherungen sinnvoll? Das Spiel mit der Angst!

Podcast abspielen:

Brustkrebs, Darmkrebs, Prostatakrebs und Lungenkrebs sind die am häufigsten neu auftretenden Krebserkrankungen in Deutschland. Laut Bundesregierung liegt die Zahl bei ca. 500.000 pro Jahr. Frauen und Männer sind hiervon gleich betroffen.
Kein Wunder, dass seit einiger Zeit auch Versicherer die Krebsversicherung im Angebot haben.
Diese Versicherung zahlt eine vorher festgelegte Summe Geld und bietet finanzielle Unterstützung, wenn man an Krebs erkrankt.

Wir gehen in dieser Episode einmal näher auf den Sinn und Zweck dieser Produkte ein.

Bevor Ihr jetzt direkt zu Eurem Berater rennt, um Euch einen Vergleich zum Krebs-Schutz berechnen zu lassen, guckt unbedingt vorher noch im Blogartikel von Bastian vorbei: << zu Versicherungen mit Kopf >>

Bastis Blogartikel
Krebsversicherung
Links zu Patrick Hamacher:

Abonniere den Podcast:

als Apple User hören
als Android User hören
auf Spotify hören

Dein Feedback

Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Mir ist bekannt, dass meine Daten - sofern nicht anders gewünscht - nur für diese Kontaktaufnahme gespeichert werden und danach gelöscht werden. Ich weiß, dass ich der Kontaktaufnahme auch vorher jederzeit widersprechen kann.
Sofern ich eine Beratung in Anspruch nehmen möchte, bestätige ich, dass ich die Erstinformation über Patrick bzw. Bastian gelesen habe.
Diese Seite wird geschützt durch reCAPTCHA - Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingung