„Liebe Zuhörer, seht es mir nach, dass ich das jetzt mal einfach raushaue…“

Podcast abspielen:

Frank Kettnaker ist Mitglied der Vorstände im Alte Leipziger – Hallesche Konzern und zuständig für Vertrieb und Marketing. Er ist seit 2007 im Vorstand und steht uns in dieser Episode Rede und Antwort, zeigt klare Kante und erklärt, warum die „Geiz ist geil“-Mentalität bei Versicherungen verheerende Folgen haben kann.

Wir sind verpflichtet zur Leistung berechtigter Ansprüche. Wir sind aber auch dazu verpflichtet, unberechtigte Ansprüche zum Schutz des Kollektivs abzuwehren.

Wir sprechen mit ihm über seinen Werdegang und den typischen Tag im Vorstandsleben. Über die mehr als 3.000 Mitarbeiter des Konzerns, über Weiterbildung und die Deutsche Maklerakademie.
Außerdem sprechen wir über darüber, warum Versicherungen juristisch klingen, was rote Autos damit zu tun haben und warum die Pressefreiheit nur etwas für Journalisten sein sollte, die vernünftige Recherche betreiben und fair bleiben. Populismus ist hier fehl am Platz.

Interview Versicherungsgeflüster Podcast Frank Kettnaker Vorstand Alter Leipziger Hallesche

Buchempfehlung von Frank:

Die Känguru-Chroniken
Links zu Patrick Hamacher:

Abonniere den Podcast:

als Apple User hören
als Android User hören
auf Spotify hören