Verliebt. Verlobt. Verheiratet. Versichert?

Podcast abspielen:

Welche Versicherungen kann man nach der Heirat zusammenlegen, welche sollten geändert werden und welche sollten ergänzt werden?

Häufig kommt es vor, dass Ehepaare doppelte Versicherungen haben, die es in dieser Form gar nicht mehr benötigt.
Beispiele hierfür sind z.B. die Privathaftpflichtversicherung, die Rechtsschutzversicherung oder die Hausratversicherung.
Diese Versicherungen kann man gut und gerne als Paar zusammenlegen bzw. einen der Verträge kündigen.
Das Ganze sogar ohne eine Kündigungsfrist einhalten zu müssen!
Wie das genau geht, erklären wir in dieser Episode.

Aber auch andere bereits bestehende Versicherung sollten überprüft werden.
So sollte auch ein bestehendes Bezugsrecht – also die Frage: Wer ist derjenige, der z.B. das Geld im Falle eines Todes erhält? – neu geregelt werden.

Außerdem gibt es in den meisten Berufsunfähigkeitsversicherungen die Option, dass die BU-Rente nach der Heirat ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden kann. Dies ist u.U. sinnvoll, wenn es um das Thema Absicherung der Familie, Familienplanung oder Immobilienerwerb geht.

All das und einen Heiratsantrag gibt’s kurz und knapp in dieser Folge zu hören.

Links zu Patrick Hamacher:

Abonniere den Podcast:

als Apple User hören
als Android User hören
auf Spotify hören

Dein Feedback

Ja, ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. Mir ist bekannt, dass meine Daten - sofern nicht anders gewünscht - nur für diese Kontaktaufnahme gespeichert werden und danach gelöscht werden. Ich weiß, dass ich der Kontaktaufnahme auch vorher jederzeit widersprechen kann.
Sofern ich eine Beratung in Anspruch nehmen möchte, bestätige ich, dass ich die Erstinformation über Patrick bzw. Bastian gelesen habe.
Diese Seite wird geschützt durch reCAPTCHA - Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingung